fbpx

The specialist in child safety

Fast delivery

Highest quality

Happy children

6 Möglichkeiten zur Förderung der Sicherheit im Klassenzimmer

„Stellt unsere Lehrerin sicher, dass die Sicherheit der Kinder im Vorschulalter in ihrem Klassenzimmer oberste Priorität hat?“

Wenn sie ihr Kind in der Schule absetzen, wollen alle Eltern wissen, dass ihr Kind sicher ist. Es ist der schlimmste Alptraum aller Eltern, den gefürchteten Anruf zu bekommen, der ihnen sagt, dass ihr Kind gerade verletzt wurde. Glücklicherweise ergreifen in der heutigen Zeit Vorschulen und Kindertagesstätten zusätzliche Maßnahmen, um sicherzustellen, dass jedes Kind während der Schulzeit sicher und unversehrt bleibt.

Inmitten von Unterrichtsplänen und Exkursionen kann das Thema Sicherheit im Klassenraum durch Lehrer schnell vergessen werden, aber es ist definitiv nichts, was man ignorieren sollte! Ein gut organisiertes Klassenzimmer mit Sicherheitsvorkehrungen gibt den Schülern nicht nur mehr Sicherheit, sondern zeigt auch den Eltern, dass ihre Kinder gut betreut werden.

Wenn Sie ein Vorschullehrer/Schulleiter/Träger sind, der nach Möglichkeiten sucht, die Sicherheit im Klassenzimmer zu verbessern, lesen Sie weiter, um einige bewährte Taktiken für die Sicherheit im Vorschulunterricht zu lernen.

6 Sicherheitstipps für Kinder im Vorschulalter

1. Kindersicherheit bedeutet, gefährliche Vorräte außerhalb der Reichweite zu halten.

Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kindern nicht. Bewahren Sie scharfe Gegenstände, Erstickungsgefahren, giftige Stoffe und andere potenziell gefährliche Gegenstände in einem hohen Regal oder in einem Schrank auf.

Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass ein Schüler auf seinen Zehenspitzen steht, um einen Behälter mit scharfen Gegenständen auf einem gerade noch unerreichbaren Vorsprung zu erreichen. Wenn solche Vorräte während der Bastelzeit verfügbar sind, ist es wichtig, mit Ihren Schülern darüber zu sprechen, wie man diese Arbeitshilfen richtig einsetzt.

„Nehmen Sie sich die Zeit, die Sicherheitsvorkehrungen mit den Kindern zu überprüfen, bevor Sie sie in ein offenes Regal im Kunstbereich stellen“, sagt Mary Muhs, Dekanin der Rasmussen School of Education. „Wenn Kinder die Materialien benutzen, achten Sie darauf, ein Auge offen zu halten, um bei Bedarf der Sicherheit zu helfen.“

photo 1485783522162 1dbb8ffcbe5b 600x397

 

2. Den Raum richtig gestalten

Die Anordnung der Klassenzimmer spielt eine große Rolle bei der Sicherheit im Klassenzimmer. Sind die Klassenzimmer offen und übersichtlich, ohne dass ein sicherer Ablauf des Schulalltags behindert wird?

Große Möbelstücke und scharfe Ecken erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Unebenheiten und Prellungen. Das Klassenzimmer sollte so eingerichtet sein, dass sich die Kinder problemlos und ohne Hindernisse bewegen können.

Darüber hinaus sollten sowohl Spielzeug als auch Möbel in gutem Zustand sein. Möbel, die verfallen sind oder zerbrochenes Spielzeug mit schroffen Kanten haben das Potenzial, Verletzungen zu verursachen. Wenn etwas kaputt ist oder nicht richtig funktioniert, sollte es repariert oder ersetzt werden.

Es sollte keine toten Winkel oder Bereiche geben, in denen sich Kinder leicht im Klassenzimmer verstecken können. Dies ermöglicht es dem Lehrer und den Hilfskräften des Lehrers, die Kinder im Auge zu behalten und eine ständige Überwachung zu gewährleisten.

3. Halten Sie das Klassenzimmer sauber

Wenn man einen Haufen Kinder in einem Klassenzimmer zusammenbringt, werden sicherlich Keime und allgemeine Kinderkrankheiten geteilt, aber mit den richtigen Hygienestandards kann man auch diese auf ein Minimum beschränken.

Kinder berühren alles. Spielzeug, Unterrichtsmöbel und alle anderen Einrichtungsgegenstände im Klassenzimmer sollten regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Dadurch kann die Ausbreitung von Keimen deutlich reduziert werden.

Kinder können eine aktive Rolle bei der Sauberkeit im Klassenzimmer spielen, indem sie sich die Hände regelmäßig waschen. Sie können auch den Lehrer oder die Helfer auf mögliche Verschüttungen aufmerksam machen, so dass sie umgehend beseitigt werden können. Dies kann helfen, Ausrutscher und Stürze zu vermeiden.

Stellen Sie auch sicher, dass es Erste-Hilfe-Kits gibt, die verfügbar sind und ordnungsgemäß gelagert sind. Das gesamte Personal sollte eine Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert und CPR-zertifiziert sein.

Während diese nur ein kurzer Überblick über einige der Dinge sind, nach denen Sie bei der Wahl einer Vorschule suchen sollten, stellen Sie sicher, dass starke Richtlinien und Verfahren, die die Gesundheit und Sicherheit Ihres Kindes gewährleisten, vorhanden sind und konsequent eingehalten werden. Sicherheit und Sauberkeit im Klassenzimmer sollten oberste Priorität haben.

photo 1512253022256 19f4cb92a4dc 600x421

4. Üben Sie Notfallpläne

Notfallpläne nützen nicht viel, wenn Ihre Vorschulkinder die Übung nicht kennen. Führen Sie die Kinder durch das Erlebnis vor der ersten Feuerwehrübung Ihrer Schule, um Weinen und Angstzuständen vorzubeugen. Rollenspielen das ganze Ereignis, vom Alarm bis zu dem Moment, in dem es sicher ist, wieder hineinzukommen. Wenn dann die erste Feuerübung klingelt, werden Ihre Schüler nicht beunruhigt sein.

Das Gleiche gilt für Sperrübungen, Tornadoübungen und andere Notfallpläne. Dies wird den Kindern und ihren Eltern helfen zu verstehen, dass ihre Schule und ihr Lehrer die Sicherheit ernst nehmen.

5. Klassenzimmeraufsicht

Kinder sind leicht abgelenkt und etwas außerhalb des Klassenzimmers kann ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Regeln über das Verlassen des Klassenzimmers ohne Erlaubnis sollten vorhanden sein und strikt eingehalten werden. Kinder sollten das Klassenzimmer nur in Begleitung des Lehrers, eines Mitarbeiters oder eines Elternteils verlassen.

Auch wenn es ein wenig übertrieben erscheinen mag, ist die häufige Durchführung von Personalzählungen eine gute Möglichkeit, die Effizienz der Unterrichtsaufsicht zu steigern. Die Zählung der Kinder als Gruppenaktivität wird die Bedeutung der Anwesenheit und Zusammenarbeit aller Beteiligten verstärken.

So ermöglicht die kontinuierliche Betreuung nicht nur dem Lehrer und den Helfern zu wissen, wo alle Kinder sind und was sie tun. Dies kann von Vorteil sein, wenn es darum geht, Probleme zu antizipieren und sie in die Lage zu versetzen, physische Konflikte zu verhindern.

6. Halten Sie eine offene Kommunikationslinie

Halten Sie eine offene Kommunikationslinie zwischen sich selbst und den Eltern Ihrer Schüler sowie zwischen sich und Ihren Schülern. Ihr Klassenzimmer ist eine Gemeinschaft. Eine offene Kommunikation hilft Ihnen allen, zusammenzuarbeiten, um die Sicherheit der Schüler zu gewährleisten.

Darüber hinaus halten Sie alle über neue Richtlinien, das Geschehen auf Exkursionen, Ihre Klassenzimmerrichtlinien und andere Notfallinformationen auf dem Laufenden. Machen Sie sich mit den unmittelbaren Familien Ihrer Schüler vertraut, damit Sie schnell eine verdächtige Person gegen einen Elternteil erkennen können, der mit seinem Kind zum Mittagessen vorbeikommt. Halten Sie auch Ihre Kollegen und Vorgesetzten auf dem Laufenden, damit alle auftretenden Situationen schnell und effizient gelöst werden können.

kids girl pencil drawing 159823 600x400

Arte Viva Corner Guard bietet Ihnen ein Beispiel für ein sicheres Klassenzimmer für Kinder. Schauen Sie sich das Bild unten an, klicken Sie auf das Bild für eine bessere Ansicht:

classroom example finished with text adjusted 01 600x357

Arte Viva Klassenzimmer Beispiel

Diese Produkte waren im Bild enthalten: